Ernte

Wie finde ich Trüffel?

Wenn ich erzähle, dass ich Trüffel gefunden habe, schaue ich nicht selten in ein Gesicht mit einem breiten Grinsen und weiß dann sofort welche Frage jetzt gleich kommt, nämlich: „Haben Sie dann auch ein Schweinchen?“ Natürlich nicht! Die Trüffelsuche findet heutzutage kaum noch mithilfe des legendären Trüffelschweines statt. Die großen Tiere sind einfach nicht so umgänglich und leicht im Zaum zu halten - in erster Linie deshalb, weil sie selbst ganz gierig auf die Leckerbissen sind! Heutzutage werden die Knollen fast überall mit ausgebildeten Trüffelhunden gesucht. Sie sind schlichtweg die angenehmeren Begleiter.

Trüffelernte auf Plantagen

Im Trüffelanbau ist die zeitaufwendige, auf viel Erfahrung und Kenntnis beruhende Suche nach Trüffeln - wie es in freier Natur notwendig ist - überflüssig. Schließlich weiß man wo man suchen muss. Zur Reifezeit werden die Trüffel im Wurzelbereich um die Trüffelbäume herum geerntet. Dennoch wird die traditionelle Trüffelernte mit Trüffelhunden durchgeführt. Warum? Die geschulten Spürnasen können in der meist sehr großen Produktionszone der Wurzeln die exakte Stelle anzeigen, so dass nicht der ganze Boden umgegraben werden muss. Und das ist nicht Alles! Ganz entscheidend ist natürlich auch der Reifegrad der Trüffel. Wer will schon unreife Pilze auf seinem Teller haben? Wenn die Trüffel entnommen wird ist ihr nämlich der Reifezustand äußerlich nicht anzusehen. Die Hunde können auch hier sehr hilfreich sein. Trüffel entwickeln dank ihres cleveren Lebenszyklus bei vollständiger Reife einen ganz besonderen aufdringlichen Duft, den die Supernasen aufspüren können und dementsprechend nur Stellen mit reifen Exemplaren anzeigen.

Trüffelernte in Gärten

Nichtsdestotrotz können auch „Nicht-Trüffelhund-Besitzer“ im überschaubaren Kleingarten reife Trüffel an ihren gepflanzten Trüffelbäumen von Hand ernten.
Trüffel können bis zu 30 cm tief im Boden sitzen, in den allermeisten Fällen wachsen sie jedoch in der Humusschicht knapp unter der Erdoberfläche. Bei Regen können sie auch mal mit ihrem Scheitel aus dem Boden spitzen.
Gehen sie am besten so vor, dass Sie mit der Hand den Boden nach etwas Hartem abtasten und schieben Sie vorsichtig die Streuschicht zur Seite. Am schnellsten werden Sie Erfolg haben, wenn Sie alle ihre Sinne benutzen - Tasten, Riechen und Sehen. Nehmen sie die Erde ruhig einmal in die Hand und riechen sie daran, ob Ihnen ein Trüffelgeruch auffällt. Schauen Sie genau hin, ob der Erdklumpen vor Ihnen nicht doch eine Trüffel ist. Übung macht den Meister! Wenn Sie fündig werden und die Trüffel vorsichtig entnommen haben, ist es ganz wichtig das Loch wieder vollständig zu schließen, damit die Feinwurzeln der Pflanze, an die der Trüffelpilz andockt, nicht austrocknen können. Kennzeichnen Sie die Fundstelle, denn meist können Sie hier nach ca. 3 Wochen die nächsten Fruchtkörper ernten.

Wann kann ich die ersten Trüffel ernten?

Die Zeitspanne bis zur ersten Trüffelernte ist nicht exakt vorhersagbar. Sie variiert sehr stark und ist neben der Baumart von zahlreichen Umweltfaktoren abhängig. Im günstigsten Fall liegt sie zum heutigen Kenntnisstand bei 3 Jahren. Meist dauert es 5-6 Jahre bis die ersten Fruchtkörper geerntet werden können. Manchmal muss man auch 10 Jahre Wartezeit in Kauf nehmen. Die Forschungsgruppe Hypogäen (Trüffel) arbeitet intensiv an Methoden das Wachstum der Trüffelfruchtkörper positiv zu beeinflussen.

In welcher Jahreszeit werden die Trüffel geerntet?

Die Erntezeit ist abhängig von der Trüffelart und kann sich saisonal je nach Witterungsbedingungen um etwa 2-3 Wochen nach vorne oder hinten verschieben.
Erntekalender:

Trüffelart lat. Name Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Frühlingstrüffel T. borchii
Sommertrüffel T. aestivum
Burgundertrüffel T. uncinatum
Périgordtrüffel T. melanosporum

Wie hoch fällt der Ernteertrag aus?

Genaue Zahlen kann hier niemand voraussagen. Gehen Trüffelbäume erstmalig in Produktion, ist ihre Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen. Im Normalfall bringen sie im Laufe ihres Lebens zunehmend mehr Trüffel hervor. Je nach äußeren Einflüssen durchlaufen sie auch von Jahr zu Jahr starke Schwankungen. Erfahrungswerte zeigen, dass die Bandbreite der Ernteerträge sehr hoch ist. Von 0 Gramm bis hin zu mehreren Kilo ist im Prinzip alles möglich. In guten Trüffeljahren sind durchaus 150 kg pro Hektar möglich. Eine ertragsteigernde, steuerbare Einflussnahme ist weltweit nur wenigen Trüffelanbauern bekannt. Die Forschungsgruppe Hypogäen (Trüffel) kommt daher zunehmend zu der Erkenntnis, dass es erprobte Möglichkeiten gibt, das Pilzwachstum positiv zu beeinflussen.

Dürfen die geernteten Trüffel verkauft werden?

Trüffel der Gattung Tuber stehen seit 1986 auf der Roten Liste. Das Sammeln von wildwachsenden Trüffeln ist deshalb in Deutschland streng verboten.
Die Trüffelernte aus eigenem Anbau fällt hingegen nicht unter das Naturschutzgesetz und ist somit erlaubt! Die geernteten Trüffel dürfen im In- und Ausland vermarktet werden. Dass dies keine Farce ist zeigt uns ein Rückblick in die deutsche Trüffelgeschichte: Bis Anfang des 20. Jahrhunderts war Deutschland Trüffelexportland. Aus den Wareneingangs- und Ausgangsbüchern eines Großhändlers der Jahre 1912-21, die uns von der Forschungsgruppe Hypogäen (Trüffel) zur Einsicht vorgelegt wurden, geht hervor, dass dieser damals einen beachtlichen Umsatz von mehr als 1000 kg Trüffel pro Jahr erzielte. Die Trüffeljäger der damaligen Zeit belieferten nicht nur die Großhändler, sondern überwiegend in unmittelbarer Nähe Gaststätten, Hotels, Schlachtereien und Wurstfabriken. Wenn Sie sich die aktuellen Kilopreise vor Augen halten, können Sie sich selbst ausrechnen ob sich dieses Geschäft lohnt.

Leistungen Trüffelbaumschule

Trüffelernte mit Trüffelhunden

Inzwischen sind in ganz Deutschland mehrere Trüffelhunde-Ausbildungsstätten etabliert, so dass schon jetzt Erntehelfer auf Bundesliganiveau einsatzbereit sind. Durch unsere gute Vernetzung mit ausgebildeten Trüffel-Suchteams aus der Forschungsgruppe Hypogäen können wir Sie in allen Bundesländern bei der Trüffelernte unterstützen. Diese spezielle Dienstleistung bieten wir momentan nur bei größeren Projekten an. Wenn es dann soweit ist, treten Sie bei Interesse bitte mit uns in Kontakt.